Samstag, 25.09.2021

DEAG Deutsche Entertainment Aktiengesellschaft: Aktienumtausch

DEAG Deutsche Entertainment Aktiengesellschaft

Berlin

ISIN DE000A0Z23G6/​ WKN A0Z23G

Reklassifizierung

HV-Beschluss:          10. Juni 2021

 

Obligatorischer Umtausch Aktien in Aktien
Keine Einreichung, Depotbestand bei Clearstream Banking AG, Frankfurt am Main

Verhältnis: 1 : 1
Trenntermin: 28. Juli 2021
Ex-Tag: 29. Juli 2021
Record Tag: 30. Juli 2021
Zahlbarkeitstag: 02. August 2021
ISIN/​WKN nach Umtausch: DE000A3E5DA0/​ A3E5DA
Umtauschstelle: Bankhaus Gebr. Martin AG, Schlossplatz 7, 73033 Göppingen
Ansprechpartner: Alexandra Nickisch,
Tel: 07161/​671439,
Email: anickisch@martinbank.de

Ergänzend teilt die Bankhaus Gebr. Martin AG, Göppingen, die Richtlinien für die Umstellung der Inhaberaktien in Namensaktien der DEAG Deutsche Entertainment AG, Berlin, mit:

Die ordentliche Hauptversammlung der DEAG Deutsche Entertainment AG, Berlin, vom 10. Juni 2021, hat beschlossen, die auf den Inhaber lautenden Aktien der Gesellschaft in auf den Namen lautende Aktien umzustellen. Die Eintragung der für die Umstellung erforderlichen Satzungsänderung in das Handelsregister des Amtsgerichts Berlin Charlottenburg erfolgte am 16. Juli 2021. Die Umstellung auf Namensaktien setzt gesetzlich die Einrichtung eines Aktienregisters voraus, in das die Aktionäre der DEAG Deutschen Entertainment AG unter Angabe ihres Namens, ihres Geburtsdatums, ihrer Anschrift- soweit es sich bei den Aktionären um Gesellschaft handelt, Firma, Sitz, und Geschäftsanschrift – sowie in jedem Fall die Zahl der von ihnen gehaltenen Aktien und der Angabe, ob die Aktien dem Aktionär selbst oder einem anderen gehören, eingetragen werden. Die Eintragung in das Aktienregister ist für die Aktionäre bedeutsam, da gegenüber der Gesellschaft nur derjenige, als Aktionär gilt und die entsprechenden Rechte ausüben kann, der als Aktionär im Aktienregister eingetragen ist. Die Rechtsstellung der Aktionäre wird, wenn sie in das Aktienregister eingetragen sind, durch die Umstellung der Inhaberaktien auf Namensaktien nicht beeinträchtigt.

Buchung des Umtausches und Umstellung im Depot:

Die depotmäßige Umstellung auf Namensaktien wird zum 30. Juli 2021 abends (Record Date) vorgenommen. Dazu werden die bei den Kreditinstituten verwahrten Depotbestände an auf den Inhaber lautende Aktien der Gesellschaft (ISIN DE000A0Z23G6) im Verhältnis 1:1 in auf den Namen lautende Aktien (ISIN DE000A3E5DA0) umgestellt, d.h. an die Stelle der Inhaberaktie tritt die Namensaktie. Zum gleichen Zeitpunkt wird die Änderung der Lieferbarkeit vollzogen. Ab dem 02. August 2021 werden die Aktien der DEAG Deutsche Entertainment AG als girosammelverwahrt und auf den Namen lautende Aktien lieferbar sein. Die bisherige ISIN DE000A0Z23G6 wird von diesem Tag an in die ISIN DE000A3E5DA0 für die Namensaktie geändert. Laufende Börsenaufträge, die am 28. Juli 2021 nicht ausgeführt sind, erlöschen infolge der Umstellung.

Gebühren:

Etwaige Gebühren, die den Aktionären von den depotführenden Banken anlässlich der Umstellung von Inhaberaktien auf Namensaktien belastet werden, werden von der Gesellschaft nicht erstattet.

Abwicklungsstelle:

Bankhaus Gebr. Martin AG
Schlossplatz 7
73033 Göppingen
Alexandra Nickisch, Tel: 07161/​671439
Email: anickisch@martinbank.de

 

DEAG Deutsche Entertainment Aktiengesellschaft

Ähnliche Beiträge