Sonntag, 17.10.2021

Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA: Beschlussfassung über eine Ermächtigung zum Ausschluss des Bezugsrechts bei der Verwendung eigener Aktien

Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA

Hof

ISIN: DE0005785802 /​/​ WKN: 578580
ISIN: US3580291066 /​/​ CUSIP: 358029106

Mitteilung gemäß § 49 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 WpHG
(Beschlussfassung über eine Ermächtigung zum Ausschluss des Bezugsrechts
bei der Verwendung eigener Aktien)

Die ordentliche Hauptversammlung der Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA hat am 20. Mai 2021 unter Tagesordnungspunkt 7 unter anderem beschlossen, die persönlich haftende Gesellschafterin zu ermächtigen, die aufgrund dieses oder eines vorhergehenden Ermächtigungsbeschlusses erworbenen eigenen Aktien unter bestimmten Voraussetzungen unter Ausschluss des Bezugsrechts der Aktionäre zu verwenden.

Die weiteren Einzelheiten und Bestimmungen dieser Beschlussfassung sowie ihr vollständiger Wortlaut ergeben sich aus dem Beschlussvorschlag der persönlich haftenden Gesellschafterin und des Aufsichtsrats zu Tagesordnungspunkt 7 der am 7. April 2021 im Bundesanzeiger bekanntgemachten Einberufung der ordentlichen Hauptversammlung der Gesellschaft.

Hof, im September 2021

Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA

Die persönlich haftende Gesellschafterin

Fresenius Medical Care Management AG

Der Vorstand

Ähnliche Beiträge