Samstag, 25.09.2021

The Naga Group AG: Bekanntmachung der Erklärung über die Ausgabe einer Wandelschuldverschreibung nach § 221 Abs. 2 Satz 3 AktG

The Naga Group AG

Hamburg

AG Hamburg, HRB 136811

Bekanntmachung der Erklärung über die Ausgabe einer Wandelschuldverschreibung
nach § 221 Abs. 2 Satz 3 AktG

Mit Beschlüssen vom 25. Mai und 17. Juni 2021 hat der Vorstand mit Zustimmung des Aufsichtsrats unter Ausnutzung der von der Hauptversammlung der Gesellschaft am 24. Mai 2017 gewährten Ermächtigung 7.398 Wandelschuldverschreibungen mit der ISIN DE000A3E5LM8 (nachfolgend „neue Wandelschuldverschreibungen) im Nennbetrag von je EUR 1.000,00, mithin im Gesamtnennbetrag von EUR 7.398.000,00, gegen Sacheinlage der aufgrund des Vorstandsbeschlusses vom 8. März 2021 ausgegebenen Wandelschuldverschreibungen mit der ISIN DE000A3H3JE1 (nachfolgend „alte Wandelschuldverschreibungen“) im Verhältnis 1:1 unter Ausschluss des Bezugsrechts der Aktionäre ausgegeben.

Die Wandelschuldverschreibungen wurden zum Nennwert von Gläubigern der alten Wandelschuldverschreibungen mit der Verpflichtung übernommen, das Eigentum an den alten Wandelschuldverschreibungen Zug-um-Zug gegen neue Wandelschuldverschreibungen im Verhältnis 1:1 an die Gesellschaft zu übertragen, d. h. für eine (1) alte Wandelschuldverschreibung wurde eine (1) neue Wandelschuldverschreibung bezogen.

Die Niederschrift der Hauptversammlung vom 24. Mai 2017 mit dem Wortlaut des Ermächtigungsbeschlusses und die Erklärung über die Ausgabe der neuen Wandelschuldverschreibungen mit den Beschlüssen des Vorstands vom 25. Mai und 17. Juni 2021 und des Aufsichtsrats vom 26. Mai 2021 sind beim Handelsregister hinterlegt worden.

Hamburg, im Juni 2021

The Naga Group AG

Der Vorstand

Ähnliche Beiträge